Noerpel Gruppe – gemeinsam voran

Digitale Supply Chain mit Logistic Control Tower (LCT) und Transportmanagementsystem (TMS)

Noerpel setzt auf Digitale Transformation im Warehousemanagement. Im Fokus stehen die Steuerung von Lagerabläufen mit Leitstellen, der Ersatz vorhandener Speditionssoftware durch eine unternehmensweite Lösung sowie der Aufbau eines modernen Datenmanagements.

Am Standort von C. E. Noerpel im Heuweg in Ulm, auf etwa 46.000 Quadratmetern werden Warenflüsse digital überwacht und gesteuert: Ein moderner Logistics Control Tower (LCT) plant und koordiniert alle Abläufe im Lager.  

Auch am Hauptsitz in der Ernst-Abbe-Straße werden die Warenflüsse digital erfasst und sind so über den Logistics Control Tower (LCT) nachvollziehbar. Herausforderung in der Umschlagshalle sind täglich hunderte von Sendungen, die effizient ein- und ausgelagert und auf LKWs für den nationalen und internationalen Versand auf den Weg gebracht werden.


Was diese Innovation so besonders macht

Transportmanagementsystem als win-win-win

Basis für die Digitale Transformation ist bei Noerpel ein unternehmensweites Transportmanagementsystem (TMS), das alle Prozesse entlang der einzelnen Lieferketten erfasst, steuert, kontrolliert und optimiert. Dieses System besticht durch eine umfassende Ereignissteuerung und bietet die Möglichkeit die von Noerpel selbst entwickelte Lagerverwaltungssoftware einzubinden.

Ziel ist es, durch den Logistic Control Tower (LCT) Daten von hoher Qualität und Vollständigkeit zu erheben. Die Datenbasis ist die Grundlage für die Optimierung von Prozessen. Davon profitiert die Noerpel-Gruppe und deren Kunden unmittelbar und zusätzlich erleichtert es den Mitarbeitern den Betriebsalltag.


Noerpel Gruppe
Bild (c) Matthias Schmiedel

Über die Noerpel Gruppe

Die im Jahr 1881 gegründete Noerpel-Gruppe ist heute einer der führenden Logistikdienstleister in Süddeutschland. Mit 16 Standorten in Deutschland und der Schweiz, davon allein zehn in Baden-Württemberg und Bayern, gilt das Familienunternehmen aus Ulm als eines der am stärksten wachsenden Unternehmen der Branche. Die Noerpel-Gruppe verknüpft die Leistungsbereiche Transport und Logistik mit umfangreichen Co-Packing-Services und einer eigenen Personaldienstleistung und unterstützt damit seine Kunden entlang der gesamten Supply Chain.

Die Noerpel-Gruppe ist Mitbegründer und Partner der ersten deutschen Stückgutkooperation IDS. Gemeinsam mit unseren zuverlässigen Partnern bieten wir mit deutschlandweit flächendeckend 48 Depots leistungsstarke Distribution und Beschaffung für unsere Kunden.

Individuelle Lösungen bietet die Noerpel-Gruppe in der Kontraktlogistik. Alle Bereiche von der Produktlogistik über die Distributionslogistik bis hin zur Retourenmanagement, werden flexibel auf die Anforderungen und Prozesse der Kunden abgestimmt. Neben jahrzehntelanger Erfahrung bietet die Noerpel-Gruppe auch die notwendigen Zertifizierungen für das Handling und Packaging von Food, Nonfood und Petfood Produkten.

Die eigene Personalvermittlung für Logistik und Industrie ermöglicht der Noerpel Gruppe eine dynamische Reaktion auf Personalengpässe und Belastungsspitzen. Der unabhängige Personaldienstleister ist zuverlässiger und erfahrener Partner für Kundenunternehmen in Industrie und Handel.  

In vierter und fünfter Generation familiengeführt schafft die Unternehmensgruppe Vertrauen gegenüber Kunden und Mitarbeitern. Respektvoller Umgang und Wertschätzung prägen den Umgang mit Kunden und Mitarbeitern. Die dynamisch wachsende Noerpel-Gruppe bietet Mitarbeitern Perspektiven mit branchenübergreifenden Projekten, flachen Hierarchien und Raum für individuelle Entwicklung.


Kontakt zum Unternehmen

Ansprechpartner

Katharina Kuhn

Website

Kommentare werden geladen.

​Die Online-Innovationstour wurde vom Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm initiiert