Seeberger Professional

Seeberger ist mit über 175 Jahren Firmengeschichte eine der ältesten Kaffeeröstereien Deutschlands und Marktführer im Bereich Trockenfrüchte und Nüsse. Seit seiner Gründung ist das Familienunternehmen eng mit der Stadt Ulm verbunden.

Im Bereich Professional ist das Unternehmen spezialisiert auf die Belieferung von Firmenkunden sowie der hochwertigen Gastronomie. Durch die geplante Zusammenlegung der Geschäftsbereiche Gastronomie und Firmenkunden zur Seeberger Professional GmbH profitieren Seeberger Kunden von zahlreichen Erweiterungen bei komplexen Dienstleistungen und technischen Neuerungen. „Bedingt durch die Ansprüche der Kunden, stets perfekte Produktqualität aus modernen Geräten zu beziehen, wachsen die Anforderungen an die Anbieter.

Seeberger Professional kann hier mit höchster Erzeugerqualität punkten, verbunden mit modernsten Geräten und innovativen Zahlungs- und Abrechnungssystemen. Einfach „ein Gerät hinzustellen“ reicht längst nicht mehr aus, um die Wünsche der Kunden in der Gastronomie oder im Arbeitsumfeld zu befriedigen.

Wir verstehen uns vielmehr als Konzeptpartner mit professionellen Lösungen aus einer Hand“, erklärt Raphael Steinberg, Geschäftsführer der Seeberger Professional GmbH. Ein bundesweit agierender Außendienst versorgt die Gastronomen, Hoteliers und Geschäftskunden mit einem vollständigen Produktportfolio aus herausragenden Heißgetränken, passendem Zubehör, einem umfangreichen Frühstücks- und Snackkonzept sowie modernsten Maschinen- und Vendinglösungen.


Modernes Bezahlmodul für einfache
Abrechnung

​Seeberger ist mit einer 175-jährigen Firmentradition nicht nur eine der ältesten Kaffeeröstereien Deutschlands, sondern auch ein deutschlandweit agierender Konzept- und Lösungsanbieter mit einem umfassenden Komplettservice aus einer Hand.
Mit einer innovativen wie intuitiven Verwendung eines offenen Zahlungssystems, erleichtert Seeberger durch die perfekt aufeinander abgestimmten Bezahlmodule seinen Kunden aus Gastronomie, Hotellerie und Unternehmen die Abrechnung bei Kaffeemaschinen und Verpflegungsautomaten - bis hin zur Kassenanbindung. Das offene Zahlungssystem arbeitet mit Münzwechslern, Scheinlesern, Giro- und Kreditkarten. Auch die Bezahlung per mobile payment wie Apple oder Google Pay und einer individuellen Seeberger App ist möglich.
Für den Kunden ist der Einsatz des Self Service Bezahlmoduls keine komplizierte Sache, denn dank offener Schnittstelle ist das Modul an alle gängigen Automatensysteme mitsamt Kassen anbindbar.
Für Firmenkunden besteht zusätzlich die Möglichkeit, neben direkter Abrechnung auch Abbuchungen über Mitarbeiterausweise direkt vom Gehaltskonto vorzunehmen.

​Offene Schnittstellen-Technologie für
mehr Entscheidungsfreiheit

Zahlungs- und Abrechnungssysteme für Kaffee-Selbstbedienungslösungen oder Verpflegungsautomaten gibt es viele. Oftmals sind für diese Abrechnungssysteme spezielle Softwarelösungen erforderlich, die parallel zu den eigenen Kassensystemen laufen. Mit dem innovativen Bezahlmodul von Seeberger gehören solche aufwändigen und teuren Systeme der Vergangenheit an.

Dank offener Schnittstellen-Technologie lässt sich das passende Modul an bereits vorhandene Maschinen- und Kassensysteme vor Ort anbinden. Auch für überregional aufgestellte Unternehmen, die einheitliche Lösungen für Gastronomie, Tabletop- und Vendingmaschinen suchen, ist das Seeberger Zahlungssystem die ideale Lösung, um sie ans vorhandene System anzupassen. Natürlich unterstützt das Modul die Fiskalisierungsvorschriften für Kassen.
Dank der offenen Schnittstellen-Technologie hat der Kunde die Entscheidungsfreiheit, wie er seine Schnittstellen definieren möchte. Er wählt die Zahlungs- und Abrechnungsmöglichkeiten, die am besten zu seinem Geschäftsmodell passen – vom Bargeldwechsler über Kartenleser bis hin zu mobilen Zahlungslösungen über das Smartphone bis hin zu Abrechnungen über das Gehaltskonto. Mit der App von Seeberger kann der Kunde auf Seeberger Mobil Payment zurückgreifen oder aber die App an eigene Bedürfnisse anpassen lassen. Die Seeberger App kann zudem spezifische Kundenbindungs-programme wie Rabatt- oder Cross-Marketing Aktionen unterstützen.

Ansprechpartner

Raphael Steinberg
Kommentare werden geladen.

​Die Online-Innovationstour wurde vom Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm initiiert

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.